Das bestreben nach bester Qualität beginnt bei uns schon bei der Wahl der passenden Sorten, führt über die richtige Bodenbearbeitung, Pflege, Düngung und integrierten Pflanzenschutz.

Spargel

Kaum ein anderes Gemüse kann sich in Geschmack und Aroma mit Spargel messen. Taufrisch vom Feld und gut angebaut schmeckt er am besten. Der Kösterhof ist für seine hervorragende Spargelqualität bekannt. Er wächst bei uns auf speziell vorbereiteten Sandböden, die sich im Frühjahr schnell erwärmen. Daher können wir bereits in den ersten Aprilwochen den ersten Spargel anbieten. Mindestens bis Johanni, also bis zum 24. Juni wird er dann täglich geerntet.
Gerne schälen wir den Spargel küchenfertig. Natürlich bauen wir auch Grünspargel an, der sich wachsender Beliebtheit erfreut. >>mehr

Spargel vom Kösterhof - eigener Anbau

Erdbeeren

Schon in den 1950er Jahren wurden auf dem Kösterhof die ersten Erdbeeren angebaut. Damals war die Frucht noch weit weniger bekannt. Leider wendete man sich anderen Dingen zu. Erst in den 1990er Jahren entdeckten wir die leckeren roten Früchte für unseren Anbau zurück.
Nur die geschmackreichsten aromatischen Sorten, die man im Handel kaum findet, bauen wir an.
Wir bauen nur Freilanderdbeeren an, ohne feste Bewässerung, zurückhaltend gedüngt und natürlich gewachsen. Erdbeeren vom Kösterhof können auf dem Feld in Wehnen auch selber gepflückt werden.  >>mehr

Erdbeeren vom Kösterhof - eigener Anbau

Heidelbeeren

Heidelbeeren sind unsere neue Leidenschaft. Sie sind aufgrund ihrer wertvollen Inhaltsstoffe nicht nur sehr gesund, sondern schmecken auch richtig gut. Sie sind vielseitig verwendbar, als Torten, Marmelade, in Quark, Joghurt, mit Vanillesauce oder einfach frisch genascht und machen dabei keine blauen Zähne mehr. Es hat Jahrzehnte gedauert, bis diese tolle Frucht nun immer mehr Liebhaber findet. Sie lassen sich auch besonders rückenschonend selber pflücken. >>mehr

Heidelbeeren vom Kösterhof - eigener Anbau
Kürbis vom Kösterhof - eigener Anbau

Kürbis

Auch der Kürbis hat sich erst in den vergangenen Jahren einen festen Platz auf den Speisezetteln vieler Kunden erobert. Dazu haben auch die Hokkaido-Sorten beigtragen. Sie müssen nicht geschält werden, schmecken toll und haben mit etwa 800 bis 1200g Gewicht die richtige Größe für einen ordentlichen Topf Suppe. Zusätzlich bauen wir auch einige Halloweenkürbisse an. >>mehr

Veranstaltungsraum

Es gibt immer wieder guten Grund zum Feiern. Und es kann auch mal ein richtiges Fest werden. Mit etwas mehr als 200qm Fläche bieten wir genügend Platz für größere Geburtstagsfeiern, Hochzeiten, Firmenfeiern und andere Veranstaltungen. Während der Saison könnten Spargel und Erdbeeren vom Kösterhof eine schmackhafte Bereicherung sein. Bitte sprechen Sie mit uns. >>mehr

Angelsee

Schon in den 1970er Jahren wurde mit der Forellenzucht begonnen. Das sieben Hektar große Areal mit dem großen Natursee bietet dafür alle Vorraussetzungen. Heute ist der “Köstersee” eine Goldgrube für Angelfans. Mit etwas Übung und ein wenig Glück kann hier jeder Fische fangen. Als Besatz gibt es verschiedene Forellenarten: Bach-, Lachs- und Regenbogenforellen. Der See ist verpachtet. Er wird von Udo Hibbeler betrieben. >>mehr

Angelsee (Köstersee)
Veranstaltungen auf dem Kösterhof

Impressum | Rechtliche Hinweise

Produkte: Spargel | Erdbeeren | Heidelbeeren | Kürbis

Standorte: Hofladen in Ofen | Hofladen in Oldenburg | Erdbeer- und Heidelbeerfeld in Wehnen

 

© 2017 Kösterhof
Spargel-, Erdbeer- und Heidelbeerhof | Direktvermarktung | Hofläden | Landwirtschaft | Spezialkulturen.
26160 Bad Zwischenahn - Ofen bei Oldenburg